Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

News

23. Januar 2023

Weltcup Klingenthal

Dieses Wochenende hat nichts zusammengepasst, daher gibt es auch nicht viel zu sagen, ausser richtig gesund zu werden und weiter hart zu trainieren!
Vielen Dank an alle die mich vor Ort unterstützt haben!

Next: Weltcup Triple Seefeld

08. Januar 2023

Einstieg in den Weltcup in Klingenthal (21./22. Januar 2023)!

Dieses Wochenende fand ein Deutschlandpokal in Berchtesgaden (Skispringen) und Ramsau (Langlauf) statt. Beim Skispringen konnte ich im Wettkampf nicht mein gewohntes Niveau abrufen, irgendwie passte am Freitag, an welchem wir für beide Wettkämpfe einen Sprung absolvierten, nichts zusammen. Der 10km Langlauf am Samstag war für den jetzigen Zeitpunkt wieder einen Schritt nach vorne, ging besser als noch beim COC in Ruka. Am Sonntag kam ich beim 5km Langlaufrennen nie auf Touren. Nach dem 10km Rennen vom Samstag hatte ich wieder ein bisschen mit meinen Nasennebenhöhlen zu kämpfen. Ich möchte keine Ausreden suchen, aber ich sage es mal so, wenn die Nase frei ist, geht das Laufen auch einfacher zudem war mein Ski auch nicht das Gelbe vom Ei. :)
Trotzdem war es wichtig wieder zwei Wettkämpfe bestreitet zu haben, denn nächste Woche folgt der Einstieg in den Weltcup in Klingenthal. Bisschen früher als geplant, da der COC in Eisenerz aufgrund des Schneemangels abgesagt ist.

30. Dezember 2022

SM Kandersteg verschoben!

Die SM in Kandersteg wurde aufgrund den Loipenverhältnissen verschoben. Datum noch unbekannt. Der Skisprungwettkampf anlässlich der HNT fand aber trotzdem statt. Am Wettkampf vom Mittwoch nahm ich auch teil und ich konnte ihn mit soliden Sprüngen für mich entscheiden. Rundum diesen Wettkampf nutzte ich die ca. 2km lange Langlaufloipe aus, um an der Grundlagenausdauer zu arbeiten und weitere Schneekilometer zu sammeln.

Nächster Einsatz: COC  Eisenerz  (14./15. Januar 2023)

20. Dezember 2022

COC Ruka

Resultate:
Freitag; Massenstart über 10km, Springen HS 142 => 20. Rang
Samstag; Massenstart über 10km, Springen HS 142 => 26. Rang
Sonntag; Springen HS 142, Gundersen über 10km => 25. Rang

Drei Wettkämpfe, 3-Mal Punkte. Wenn mir das jemand vor vier Wochen gesagt hätte, hätte ich dies sofort unterschrieben. Es war eine harte Zeit die letzten Wochen, nun weiss ich, ich bin auf dem richtigen Weg. Der Fahrplan stimmt wieder! :)
Das Skispringen lief beim ersten Wettkampf Top, ich hatte ein wirklich super Sprung auf 131.5m, welcher mit den Besten Noten im Teilnehmerfeld bewertet wurde. Dies ermöglichte mir einen Sprung von Zwischenrang 44 auf Schlussrang 20. Auch bei den Anderen beiden Wettkämpfe lief es mir beim Springen gut, leider war dann vor allem beim letzten Wettkampf die Luft draussen und es kam nur noch spärlich Druck am Schanzentisch an.
Der Langlauf war "noch" nicht gut, ich konnte das Grundtempo mit den meisten Athleten nicht mitgehen. Ich bin auch nur ein Mensch und weiss dass ich die letzten Wochen nicht einfach verbergen kann, daher muss ich mir noch die nötige Zeit im Ausdauerbereich geben. Aber ich bin zuversichtlich, es kommt gut!

Jetzt geht es weiter mit der SM nächste Woche in Kandersteg (28. Dezember 2022).

Bilder: Ruka Finnland

12. Dezember 2022

Saisoneinstieg Deutschlandpokal in Oberhof

Nach Wochen der Achterbahnfahrt bin ich nun froh, dass es endlich losgegangen ist. 
Ein solider Einstieg mit den Rängen 7 und (4). Leider wurde ich beim zweiten Wettkampf disqualifiziert, da ich etwa 2-3 Sekunden zu früh gestartet bin. Ziemlich unglücklich, da es mit der Zeitanzeige am Start, bisschen verwirrend war und es der Schlussrangliste nichts geändert hätte. Schlussendlich mein Fehler, aber nichtsdestotrotz wieder ein Wettkampf mehr und somit mit der Belastungssteuerung auf dem richtigen Weg.
Fazit: Vor drei Wochen konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich heute schon wieder auf so einem Niveau performen kann. Die chronische Nasennebenhöhlenentzündung, die mich seit etwa 10 Wochen begleitet, behindert mich nur noch wenig und ist auf der Zielgerade, eine Oberschenkelprellung, die ich mir vor etwa drei Wochen eingefangen habe, ist ebenfalls am ausheilen und schränkt mich nicht mehr ein. Daher stimmt es mich positiv und gibt mir Energie für den COC am Wochenende in Kuusamo (Finnland).

Bild: Oberschenkelprellung zwei Wochen danach 

17. November 2022

Angepasste Saisonplanung aufgrund Trainingsrückstand

Nach harten 6 Wochen in der mich immer wieder  eine Nasennebenhöhlenentzündung zurückwarf, musste ich nun die Saisonplanung ein wenig anpassen. Somit werde ich nicht wie ursprünglich geplant beim Weltcupauftakt in Kuusamo am Start sein. Den ersten Wettkampf bestreite ich am 10./11. Dezember 2022 in Seefeld oder Oberhof, dies ist ein Deutschlandpokal, guter Einstieg um in den Wettkampfrhythmus zu kommen. Eine Woche später 17./18. Dezember 2022 starte ich beim COC (B-Weltcup) in Kuusamo. Nach diesen Wettkämpfen wird die Lage neu beurteilt.
Der erste Weltcupeinsatz ist im Januar geplant.

Nun aber gilt der Fokus voll und ganz dem Training, um sukzessive den Tritt wieder zu finden.

Motto: 
Life is not about how hard you hit! 
It's about how hard you can get hit and keep moving forward! :)

24. Oktober 2022

"Forstunternehmung Ruedi Wirth" neuer Hauptsponsor!

"Forstunternehmung Ruedi Wirth" ist der neue Hauptsponsor ab der Saison 2022/23 von mir.
Zudem wird das "Hotel Alpina Unterschächen" der neue Skisponsor.

Ich freue mich enorm über die grosse Unterstützung und die Zusammenarbeit mit euch. Nun gilt der Fokus voll und ganz dem Sport!

Herzlichen Dank! :)